fbpx
Dienstag, 31. Januar 2023
StartAutos1957 Buick Century, der 60 Jahre lang geparkt wurde, bittet um Restaurierung

1957 Buick Century, der 60 Jahre lang geparkt wurde, bittet um Restaurierung

Die meisten Oldtimer, die heutzutage in Scheunen gefunden werden, haben ähnliche Geschichten, sie wurden einige Jahrzehnte herumgefahren und dann aus verschiedenen Gründen geparkt und vergessen.

Nun, dieser Buick Century von 1957 ist etwas anders, weil er nach nur fünf Jahren von der Straße genommen wurde.

Ja, diese schöne Limousine in voller Größe wurde 1962 in einer Scheune geparkt. Es gibt kein Wort darüber, warum das so ist, aber sie hat 2022 60 Jahre lang eingelagert und ist erstaunlicherweise immer noch in einem Stück.

Fast vollständig und mit einer dicken Staubschicht bedeckt, kehrte der Century mit überraschend wenig Rost ins Sonnenlicht zurück, ein Auto, das seit sechs Jahrzehnten im Leerlauf war.

Es gibt viel oberflächlichen Rost an den oberen Karosserieteilen und ein paar Löcher in den Seitenschwellern und Radläufen, aber nichts, was nicht repariert werden kann.

Der Innenraum ist in einem ähnlichen Zustand. Obwohl vollständig, ist es verschmutzt und einige Oberflächen weisen Korrosion auf.

Aber während eine gute Reinigung die Polsterung, die Türverkleidungen und das Armaturenbrett wiederbeleben kann, gibt es keine Möglichkeit, den Zustand der Bodenplatten anhand der vom Verkäufer bereitgestellten Fotos zu beurteilen.

Das gleiche gilt für den Rahmen, aber die Anzeige sagt nicht viel Rost.

Es überrascht nicht, dass der Buick nicht läuft, aber das liegt daran, dass der Motor zerlegt ist und der Ansaugkrümmer fehlt. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, warum das Century nach nur fünf Jahren geschlossen wurde.

Insgesamt ist dieser Klassiker in einem schlechten Zustand und nach dem aktuellen Marktwert eines Buick Century von 1957 nicht restaurierungswürdig.

Zumindest nicht, wenn der Plan ist, es auf die Strecke zu bringen, es wird wahrscheinlich als Teileauto enden, aber es ist ein Fahrzeug mit solidem Design für nur $ 2.450.

Der in Familienbesitz befindliche Viertürer befindet sich in Lawton, Iowa, und ist auf dem Facebook-Marktplatz erhältlich.

Wenn Sie mit dem Buick Century nicht sehr vertraut sind, ist dieser Scheunenfund eine zweite Generation in voller Größe.

Es wurde von 1954 bis 1958 gebaut, teilte die Fundamente mit dem Oldsmobile 88 und war mit einer Auswahl an „Fireball“-V8-Motoren ausgestattet.

Er kam 1954 mit einer 322 Kubikzoll (5,3 Liter) Mühle mit einer Nennleistung von 200 PS an und bekam 1957 einen größeren 364 Kubikzoll (6,0 Liter) Motor für 300 PS.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman