fbpx
Dienstag, 29. November 2022
StartAutos630 PS Alpina XB7 ist ein viel stärkerer BMW X7

630 PS Alpina XB7 ist ein viel stärkerer BMW X7

BMW präsentierte im April dieses Jahres das erneuerte Modell X7 und wenige Monate später zeigte Alpina seine Version des großen SUV.

Es ist der XB7 mit den gleichen geteilten Scheinwerfern wie der SUV, auf dem er basiert, aber jetzt ist er noch leistungsstärker.

Das neue Modell von Alpina

Das Frontdesign ist buchstäblich das gleiche geblieben wie beim BMW X7, was bedeutet, dass es immer noch die oben erwähnten geteilten Scheinwerfer gibt, zwischen denen sich ein riesiger Kühlergrill befindet.

Beide Teile des Kühlergrills sind beleuchtet, außerdem steht die Wasserfalllichtfunktion zur Verfügung, die während der Fahrt aktiviert werden kann.

Das einzigartige Erscheinungsbild des unteren Stoßfängers macht den SUV sehr aggressiv, und am Heck befinden sich zwei neu gestaltete Endrohre, die in den hinteren Stoßfänger integriert sind.

Der Alpina XB7 erhält standardmäßig 21-Zoll-Räder mit 285 / 45R21-Reifen, aber ein Satz 23-Zoll-20-Speichen-Alpina-Classic-Design-Räder ist optional.

Das Modell hat 285/35R23-Vorder- und 325/35R23-Hinterreifen und Brembo-Vierkolben-Bremssättel sind hinter den vorderen Felgen versteckt.

Unter der Haube befindet sich BMWs neuer 4,4-Liter-Twin-Turbo (S68) V8-Motor mit Mild-Hybrid-Technologie.

Dank erheblicher Modifikationen durch Alpina-Spezialisten ist die Motor- bietet jetzt 630 PS statt der zuvor angekündigten 621 PS.

Das Drehmoment bleibt mit 800 Nm gleich und die Kraft wird über ein Achtgang-Automatikgetriebe an alle vier Räder übertragen.

Das SUV beschleunigt nun in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht maximal 290 km/h.

Weitere Alpina XB7-Spezifikationen

Der Alpina XB7 ist extrem kurvenstabil, verfügt über den intelligenten Allradantrieb xDrive und ein elektronisches variables Sperrdifferenzial.

Der Grad der Überbrückung wird abhängig von einer Reihe von Faktoren wie Radgeschwindigkeit, Grip-Koeffizient und Lenkwinkel kontinuierlich angepasst.

Im Inneren wird die größte Aufmerksamkeit auf die neueste Generation des Infotainmentsystems iDrive von BMW gelenkt, das mit einer verbesserten Sprachsteuerungsfunktion und einem höheren Grad an Personalisierung ausgestattet ist.

Was die Sicherheit betrifft, gibt es ein neues System, das GPS-Daten und aufgezeichnete Trajektoriendaten von früheren Fahrten verwendet, um bis zu zehn verschiedene Parkmanöver zu speichern.

Alpina nimmt bereits Bestellungen entgegen, die ersten Lieferungen sind für Anfang nächsten Jahres geplant.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman