fbpx
Dienstag, 31. Januar 2023
StartAutosDas luxuriöse Leben des Tinder-Betrügers mit Privatjets und Supersportwagen

Das luxuriöse Leben des Tinder-Betrügers mit Privatjets und Supersportwagen

Sie haben vielleicht schon von der neuesten Dokumentation von gehört Netflix, Der Tinder-Betrüger. Die Dokumentation über wahre Kriminalität folgt dem Kampf einer Gruppe von Frauen, die versuchen, einen Mann zu jagen, den sie über Tinder kennengelernt haben, und sie um Tausende von Dollar betrogen hat.

Der Dokumentarfilm basiert auf dem Israeli Simon Leviev (sein echter Name Shimon Hayut), der seinen verschwenderischen Lebensstil auf Instagram zur Schau stellt. er fährt a LamborghiniSie posiert in einem Privatjet und vergnügt sich auf einer Yacht. Aber all dies wurde nicht mit seinem hart verdienten Geld bezahlt, sondern mit den Geldern, die er seinen Opfern gestohlen hatte.

Der 31-Jährige hat über 200.000 Follower auf seinem Instagram-Account, wo er sich wie ein Milliardär aufführt. Laut seinem Tinder-Profil behauptete der Mann, er sei ein Diamantenhändler, der die Welt bereist habe. Er bereist die Welt, aber er ist kein Diamantenhändler.

Insgesamt soll er einer Reihe von Frauen 7,4 Millionen Pfund (über 10 Millionen US-Dollar) gestohlen haben. Damit können Sie einen luxuriösen Lebensstil vortäuschen.

Sein neuster Instagram-Post zeigt a Lamborghini Aventador Red Spyder, und er sitzt stolz hinter dem Lenkrad. Er teilte auch mehrere Fotos von Privatjets und gab uns Einblicke in den luxuriösen Lebensstil an Bord mehrerer Gulfstreams, darunter eine G650ER, die beige Ledersitze mit viel Platz in der Kabine zeigte oder einen privaten Bell 206B JetRanger III-Hubschrauber flog.

Er protzte auch mit dem guten Leben auf dem Rücksitz eines Rolls-Royce und zeigte Bilder von sich selbst am Steuer eines Bentley Continental GT und eines Ferrari 458 Spider.

Im Jahr 2019 wurde Simon Leviev in Israel festgenommen, aber er verbüßte nur fünf Monate im Gefängnis und stellte seinen Lebensstil weiterhin in den sozialen Medien zur Schau. Es ist unklar, ob er weiterhin Frauen betrog, aber laut verschiedene Quellen, sein derzeitiges Nettovermögen wird auf 500.000 US-Dollar $ und 1 Million US-Dollar $ geschätzt.

Diese Geschichte gibt mir die gleiche Stimmung wie der Fall Lee Prince III. der mann aus texas nutzte Hilfsgelder für die Gesundheitskrise, um einen Lamborghini Urus zu kaufen, ein Ford F-350 und eine Rolex-Uhr. Glücklicherweise haben beide Männer gelernt, dass man keine Dinge kaufen sollte, die man sich nicht leisten kann, egal wie cool sie in den sozialen Medien aussehen.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman