fbpx
Montag, 30. Januar 2023
StartAutosDer neue Opel Astra Electric wird mit zwei Karosserien und Autonomie von...

Der neue Opel Astra Electric wird mit zwei Karosserien und einer Reichweite von 416 km vorgestellt

Opel und Vauxhall haben ihr erstes vollelektrisches Kompakt-Fließheck vorgestellt, das in den Karosserien von Astra Electric und Astra Sports Tourer Electric zum Einsatz kommt.

Die Modelle sehen fast identisch mit der ICE Astra-Reihe aus, verwenden jedoch einen vollelektrischen Antriebsstrang, genau wie der mechanische Peugeot E-308.

Details zur neuen Generation des Opel Astra Electric

 

Der Elektromotor des neuen Opel Astra Electric leistet 156 PS an der Vorderachse und 270 Nm, der Drehmomentzuwachs ist fast der einzige nennenswerte Unterschied zum französischen Verwandten, der 260 Nm hat.

Allerdings kann der Motor diese Parameter nur im Fahrmodus Sport darstellen, in den Voreinstellungen Normal und Eco sind die Anzeigen reduziert.

Die 54-kWh-Traktionsbatterie (51 kWh verwendet) ist eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Legierungskathode.

Eine volle Ladung soll für 416 km im WLTP-Zyklus reichen. Das eingebaute AC-Ladegerät hat eine Kapazität von 11 kW, während ein 100-kW-DC-Anschluss die Batterie in 26 Minuten von 20% auf 80% aufladen kann.

Die vom Modell erreichte Höchstgeschwindigkeit beträgt 170 km/h.

Äußerlich und innen unterscheidet sich der neue Astra Electric kaum von anderen Versionen, obwohl Batterieautos in reichhaltigen Ausstattungsvarianten mit Matrix-Scheinwerfern, einem 10-Zoll-Instrumentendisplay und anderer Ausstattung angeboten werden.

Serienmäßige 18-Zoll-Räder verleihen dem Design des Modells eine originelle Note, und in puncto Praktikabilität ist der Astra Electric identisch mit einem Hybrid: So fasst der Kofferraum eines Kombis zwischen 516 und 1553 Liter (ohne U-Bahn). Benzin- und Dieselversionen ist es für 597 bis 1634 Liter ausgelegt.

Das Elektrofahrzeug wird nächstes Jahr die Benzin- und Plug-in-Hybrid-Varianten in der Opel Astra-Reihe ergänzen, die Bestellungen beginnen im Frühjahr 2023.

Der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben, aber er wird wahrscheinlich nicht unter 40.000 € liegen.

Ein Benzin-Astra startet jetzt bei 25.510 Euro und ein Hybrid bei mindestens 38.650 Euro.

Bis 2028 will Opel in Europa nur noch Elektrofahrzeuge produzieren.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman