fbpx
Donnerstag, 9. Februar 2023
StartAutosDieses Ford F-150 Lightning Raptor Concept ist der Nervenkitzel, den Elektrofahrzeuge brauchen

Dieses Ford F-150 Lightning Raptor Concept ist der Nervenkitzel, den Elektrofahrzeuge brauchen

Der Ford F-150 ist seit Ende der 1940er Jahre Teil der amerikanischen Autoindustrie und hat sich zu einem der beliebtesten Privat- und Nutzfahrzeuge der Welt entwickelt.

Es wurde in verschiedenen Konfigurationen verkauft, mit unterschiedlichen Antriebsmethoden angetrieben und hatte viele Oberflächen. Jetzt fügt die Linie ihrem Katalog eine ganz neue Version hinzu.

Der Ford F-150 Lightning Raptor von Adry53 Customs

Dies ist ein ebenso glaubwürdiges und realistisches Rendering wie es ist. Ein elektrischer Raptor wie dieser ist vielleicht irgendwann unvermeidlich, wenn er es schafft, das Gemetzel des Verbrennungsmotors zu überleben, und wenn er es tut, wird es hoffentlich so etwas wie die grafische Interpretation sein, die Sie hier sehen.

Das Raptor-Profil ist vorhanden und der Truck sitzt auf ähnlich aussehenden Raptor-Reifen und -Felgen, jedoch mit blauen Akzenten. Diese sehen toll aus und heben ihn vom Standard-Raptor ab.

Das Raptor-Thema fortsetzend, erinnern uns die Kunststoff-Radlaufverlängerungen und Grafiken daran, dass dies eine Maschine mit ähnlichen Absichten wie der aktuelle Raptor ist.

Auf der Vorderseite ist das bemerkenswerteste Update das Raster, das eine geschlossene Einheit wie in Lightning ist. Die Scheinwerfer sind ebenfalls F-150 Lightning-Einheiten.

Details zum Ford F-150 Lightning Raptor

Der Ford F-150 Lightning ist ein einzigartiges Fahrzeug, seine einzigen Konkurrenten sind der GMC Hummer EV und der Rivian R1T, aber im Gegensatz zu diesen Konkurrenten ist der Lightning völlig bescheiden.

Während der Hummer und der Rivian einen futuristischeren Ansatz verfolgen, ist der Lightning nur ein normaler F-150.

Auf der Motorhaube des Fahrzeugs befindet sich ein Luftkanal ebenfalls in Schwarz, wie die restlichen Veredelungsteile des Raptor.

Während von hinten das Heck bemerkenswert gut gerendert aussieht und aufgrund der fehlenden Emissionen offensichtlich kein Auspuffrohr vorhanden ist.

Kurz gesagt, Sie können sich vorstellen, dass dies eine zukünftige Option ist, und unabhängig von der Subjektivität würde sich ein Lightning Raptor heute wahrscheinlich gut verkaufen.

Dies bringt uns zum alles entscheidenden Motorproblem, dem Raptor-Fokus.

Alle aktuellen F-150 Lightnings sind mit Doppelmotoren ausgestattet, einem an jeder Achse, und bieten permanenten Allradantrieb. Die Basiskonfiguration leistet 452 PS und wiegt 775 lb. m Drehmoment.

Die kleinere Batterieversion unterstützt auch eine Nutzlast von 2000 lb.

Die höhere Spezifikation leistet 580 PS und das gleiche Drehmoment.

Die größere Batterie sorgt für ein stärkeres Chassis, was bedeutet, dass sie eine Nutzlast von rund 2.235 Pfund hat.

Der große Vorteil des Lightning besteht darin, dass er im Gegensatz zum regulären F-150 über eine unabhängige Hinterradaufhängung verfügt, sodass er sich besser und präziser verhält. Es hilft dem Fahrer auch, das Gewicht des gesamten Fahrzeugs von 6.600 Pfund zu kontrollieren.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über dieses Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook ! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman