fbpx
Dienstag, 7. Februar 2023
StartAutosFiat bestätigt die Markteinführung eines neuen mittelgroßen Pickups für den brasilianischen Markt in...

Fiat bestätigt die Einführung eines neuen mittleren Pickups für den brasilianischen Markt im Jahr 2023

Mit einer langen Geschichte von mehr als 20 Jahren und viel Tradition im Pickup-Segment ist Fiat eine Referenz für Innovation und bahnbrechende Paradigmen in der Kategorie, die es seit fast zwei Jahrzehnten in Brasilien anführt.

Die Marke, die ihren Kunden bereits Fiat Strada, die Nummer 1 im Verkauf auf dem brasilianischen Markt im Jahr 2022, und Fiat Toro, der das Konzept des Sport Utility Pick-up (SUP) vorstellte, anbietet, bestätigt nun seinen dritten Pickup für das Village.

Fiat kündigt die Markteinführung seines dritten Pickups in Lateinamerika im Jahr 2023 an

Der Verkaufsstart des neuen Modells im D (Medium)-Pickup-Segment erfolgt in der zweiten Jahreshälfte 2023.

Das Fahrzeug befindet sich derzeit in den technischen Zentren von Stellantis Engenharia in Betim (MG) Complexo Automotivo in der Endphase der Entwicklung.

Die Ankunft dieses neuen Modells wird das Pickup-Portfolio der Marke vervollständigen. Damit wird Fiat das Segment nahezu vollständig abdecken.

Erwähnenswert ist, dass die Marke in Brasilien bereits mehr als 2,1 Millionen Fahrzeuge mit Eimer verkauft hat (fast 2,5 Millionen in Südamerika) und das am zweitschnellsten wachsende Segment auf dem brasilianischen Markt ist.

In dieser wichtigen Kategorie machen mittelgroße (D) Pickups fast 401 TP2T des gesamten Segments aus.

Mit Toro und Strada hat der wichtigste italienische Autohersteller bereits mehr als 50% auf dem Markt, das heißt, jeder zweite im Land verkaufte Pickup stammt von der Marke.

Gerüchten zufolge soll es die Fiat-Version des Peugeot Landtrek sein. Ob das Modell den gleichen Namen trägt oder ein komplett anderer Name verwendet wird, ist noch nicht klar.
Darüber hinaus ist nicht ausgeschlossen, dass das Modell in bestimmten Märkten wie Mexiko unter der Marke Ram verkauft werden könnte.

Aber diese und andere Details werden während der Präsentation des Fahrzeugs enthüllt, das, wie wir bereits gesagt haben, nächstes Jahr zuerst in Brasilien und dann im Rest des lateinamerikanischen Kontinents debütieren wird.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman