fbpx
Dienstag, 4. Oktober 2022
StartNachrichtNeuer Toyota GR Corolla Hot Hatch

Neuer Toyota GR Corolla Hot Hatch

Der Instagram-Post von Toyotas US-Division deutet subtil auf einen großen Konkurrenten des VW Golf GTI hin, der wahrscheinlich 2023 auf den Markt kommen und die Kraft des GR Yaris nutzen wird

Die ersten offiziellen Bilder des neuen Toyota GR Corolla Hot Hatch landeten in einem kryptischen Social-Media-Beitrag – so subtil, dass es fast einen Monat lang unbemerkt blieb.

Das Bild, das am 26. Oktober auf dem Instagram-Konto von Toyota USA gepostet wurde, scheint ein unschuldiges Foto des Innenraums des Standard-Corolla für die Presse zu sein. Benutzern der Toyota-Enthusiasten-Foren sind jedoch eine Reihe von Details aufgefallen, die zeigen, dass es sich tatsächlich um einen Teaser der zweiten heißen Luke der Submarke Gazoo Racing handelt.

Zu den wichtigsten Details, die fast unbemerkt blieben, gehört eine Meldung auf der Instrumententafel mit der Aufschrift „G: 16“, wo normalerweise die Uhrzeit angezeigt würde. Dies ist als Verweis auf den G16E-GTS-Motorcode des GR Yaris für seinen turboaufgeladenen Dreizylinder zu verstehen.

Der GR Corolla – der voraussichtlich 2023 in den Handel kommt – wird voraussichtlich von demselben 1,6-Liter-Benzinmotor angetrieben, der auf dem japanischen Markt GR Yaris 268 PS leistet. Diese Leistungszahl wird auch in dem Instagram-Post angedeutet, der die Zahlen 2, 6 und 8 zeigt, die auf den Klimatisierungsknöpfen des Corolla angezeigt werden.

Der größte Hinweis ist jedoch im Bild durch das Beifahrerfenster des Autos sichtbar. Es scheint ein Testprototyp für den GR Corolla zu sein, der das gleiche Tarnmuster verwendet, das während der Entwicklung vom GR Yaris und GR86 verwendet wurde. Das Bild ist jedoch zu weit entfernt, um Details erkennen zu können.

Ein weiterer Hinweis ist das Satellitennavigationssystem des Corolla, das das Auto neben einer Straße namens "GR Four" anzeigt. Das ist Toyotas Spitzname für sein leistungsstarkes Allradsystem, das auch beim GR Yaris verwendet wird. Die Konfiguration verwendet Sperrdifferenziale an Vorder- und Hinterachse, kombiniert mit einem elektronisch gesteuerten Mittendifferenzial.

Es ist das erste Mal, dass Toyota offenbar über offizielle Kanäle auf den GR Corolla verwiesen hat. Die Marke hat jedoch im März 2020 einen Markennamen für „GR Corolla“ registriert.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman