fbpx
Dienstag, 7. Februar 2023
StartNachrichtSkydancer Apero: Das erste Cabrio-Reisemobil der Welt ist ein Juwel der...

Skydancer Apero: Das erste Cabrio-Reisemobil der Welt ist ein Motorsport-Juwel

Das Skydancer Cabrio, heute nur noch Skydancer Apero genannt, ist das weltweit erste Cabrio-Wohnmobil, geboren aus der Idee, ein unvergleichliches Campingerlebnis zu bieten, gleichzeitig den verfügbaren Platz zu vergrößern und die Sicherheit im Falle eines Unfalls zu erhöhen.

Das Fahrzeug wurde 2014 als Prototyp vorgestellt, bis zur Serienreife dauerte es aber noch weitere fünf Jahre.

Heute kann es auf Bestellung gebaut werden, aber Sie müssen ein gutes berappen, um das Privileg zu haben, eines zu besitzen.

Der Skydancer-Apero

 

2014 machte ein relativ unbekanntes Unternehmen internationale Schlagzeilen mit einem Reisemobil, das als erstes Cabrio-Reisemobil der Welt bezeichnet wird.

Dies war der Skydancer 7.5-Prototyp, so genannt, weil er auf dem rollenden Fahrgestell eines gebrauchten 7,5-Tonnen-Mercedes-Benz Atego gebaut wurde.

Der Prototyp war zumindest im Vergleich zur aktuellen Modellentwicklung rudimentär, diente aber der Präsentation der neuen Idee.

Der ursprüngliche Plan war, die Skydancer 7.5 in Produktion zu nehmen und eine dieser Einheiten für 80.000 € zu verkaufen, was damals ungefähr 102.800 US$ entsprach.

Neben dem Open-Air-Oberdeck, das vier Personen Platz geboten hätte, bot das Wohnmobil eine weitere Ebene mit Küche und Essbereich sowie Bad.

Insgesamt konnten vier Personen in dem Wohnmobil schlafen und essen, es war also das perfekte Familienfahrzeug.

Es sollte weitere fünf Jahre dauern, bis dieses Juwel von einem Fahrzeug in Produktion ging, und als es geschah, hatte es bereits bedeutende Veränderungen erfahren, von der Ästhetik bis hin zu radikaleren, wie einem neuen Chassis, einem neuen Aussehen und einem neuen Namen.

Im Jahr 2019 stellte Skydancer den Skydancer Apero vor, der einen kleineren 3,5-Tonnen-Fiat Ducato als Basis verwendete und maßgeschneiderte Möbel und ein yachtähnlicheres Gefühl für die Verkleidungen aufwies.

Auch damals führte Skydancer den Begriff 2B Concept oder das, was sie ein Doppeldecker-Wohnmobil nennen, ein, das die Basis des Apero-Designs bildet und immer noch weiterentwickelt wird.

Der Nachfolger des Apero namens SkyDiamond steht im Gegensatz zum jetzt positiv alten Skydancer 7.5, aber es ist nur ein Upgrade des Apero, also wird er auch Apero 2.0 genannt, mit erstklassigen Optionen und Materialien für einen luxuriöseren Stil.

Was die beiden Serienmodelle gemeinsam haben, sind Grundriss und Ausstattung. Das Erdgeschoss, das durch eine Seitentür zugänglich ist, umfasst ein Queensize-Bett auf der Rückseite, eine Küche und viele Schrank- und Aufbewahrungsmöglichkeiten sowie ein nasses, aber voll ausgestattetes Badezimmer.

Die Küche ist eng, aber vollgepackt mit Basics und mehr als genug Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Das Badezimmer verfügt über ein ausklappbares Waschbecken, eine Toilette und eine Dusche und ist geräumig genug, um sich wohl zu fühlen.

Die zweite Ebene ist nur zwei Stufen tiefer und hat vier Kapitänsstühle unter dem einziehbaren Dach. Durch die erhöhte Position bietet der Apero rundum viel bessere Winkel, sowohl für den Fahrer als auch für die drei Passagiere, einschließlich derjenigen, die in der letzten Reihe sitzen.

Die beiden Vordersitze schwenken bei ausgeschaltetem Motor nach hinten, rasten jedoch beim Einschalten in der nach vorne gerichteten Position ein.

Skydancer enthält Tische zwischen jeder Reihe, sodass jeder der drei Sitze als entfernter Tisch oder als Esstisch dienen kann.

Nachts wird das gesamte Obergeschoss mithilfe von Erweiterungen, die in keinem der folgenden Videos gezeigt, aber in der Galerie abgebildet sind, in ein Schlafzimmer verwandelt, für die besonderen Nächte, in denen das Schlafen unter freiem Himmel erwünscht ist.

Das Dach kann auch während der Fahrt geöffnet bleiben.

Als der Skydancer Apero 2019 auf den Markt kam, hatte er einen geschätzten Wert von 130.000 €, was zu aktuellen Wechselkursen etwa 134.000 US-Dollar entspricht.

Der SkyDiamond, der im Grunde seine schickere und viel hübschere Version ist, beginnt bei 173.740 € ($ 179.000) und geht bis zu 212.966 € ($ 219.000), wenn Sie einen größeren Benzintank, Solarmodule und Wechselrichter, Premium-Sitze und alles Exquisitere hinzufügen .

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman