fbpx
Donnerstag, 9. Februar 2023
StartAutomobileVolvo Trucks beginnt mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw

Volvo Trucks beginnt mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw

Das Unternehmen Volvo Trucks startet als weltweit erster Lkw-Hersteller die Serienproduktion von 44 Tonnen schweren Elektro-Lkw.

Volvo Trucks beginnt mit der Serienproduktion von Elektroversionen seiner schweren Lkw, der wichtigsten Produktlinie des Unternehmens: Volvo FM, Volvo FH und Volvo FMX.

Dies sind Lastwagen, die mit einem Gesamtgewicht von 44 Tonnen betrieben werden können, mit einem kombinierten Bruttogewicht und den drei aufgeführten Modellen, die etwa zwei Drittel des Umsatzes des Unternehmens ausmachen.

Mit diesen Neuzugängen verfügt Volvo Trucks weltweit über sechs Elektro-Lkw-Modelle in Serienproduktion, die die größte Auswahl an Elektro-Lkw in der gesamten Lkw-Branche darstellen.

„Dies ist ein Meilenstein und ein Beweis dafür, dass wir bei der Transformation der gesamten schweren Nutzfahrzeugindustrie führend sind. Es ist weniger als zwei Jahre her, seit wir unsere Elektro-Schwerlaster auf den Markt gebracht haben. Wir werden jetzt die Produktion hochfahren und diese großartigen Lkw an Kunden in ganz Europa liefern“, sagt Roger Alm, Präsident von Volvo Trucks.

Die Produktion der Elektro-Lkw von Volvo im Jahr 2023

Die Serienproduktion der schwersten Elektro-Lkw von Volvo beginnt im Werk Tuve in Göteborg, Schweden, und im nächsten Jahr wird die Produktion im belgischen Werk Gent fortgesetzt.

Volvo produziert Elektro-Lkw in der gleichen Reichweite wie seine konventionellen Lkw, was eine hohe Produktionsflexibilität bietet und die Effizienz steigert. Batterien werden vom neuen Batteriemontagewerk in Gent geliefert.

Die Nachfrage nach Elektro-Lkw wächst in vielen Märkten rapide, angetrieben von der Notwendigkeit für die Nutzer von Transportdiensten, auf Transportmittel ohne fossile Brennstoffe umzusteigen, um ihre ökologischen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Das Elektroangebot von Volvo Trucks kann den Bedarf von rund 451 TP2T aller heute in Europa transportierten Güter decken.

Laut der statistischen Eurostat-Erhebung „Road Transport by Distance“ (2018) legen 45% aller auf der Straße transportierten Güter in Europa Entfernungen von weniger als 300 km zurück.

„Wir haben über 1.000 Exemplare unserer schweren Elektro-Lkw und insgesamt über 2.500 Elektro-Lkw verkauft. Diese Zahlen sind noch klein, aber wir erwarten in den nächsten zwei Jahren ein deutliches Wachstum des Verkaufsvolumens. Bis 2030 müssen mindestens 501 TP2T der Lkw, die wir weltweit verkaufen, Elektro-Lkw sein“, sagt Roger Alm.

Das Elektro-Sortiment von Volvo Trucks mit sechs Lkw-Modellen deckt ein breites Spektrum von Anwendungen ab, darunter der städtische Verteilerverkehr und die Abfallentsorgung, der Regionalverkehr und das Baugewerbe.

Sie möchten mehr wissen oder mit uns über das Thema sprechen? Folgen Sie unserem Seite auf Facebook  ! Ein Ort für Diskussion, Information und Erfahrungsaustausch. Sie können uns auch weiter folgen Instagram.


Auch sehen:

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Updates aus der Automobilwelt direkt in Ihren Posteingang.

Verwandt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebt

de_DE_formalGerman